^nach oben
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

hair saloonWir suchen sangesfreudige Männerstimmen, die gerne in den Registern mit uns singen, mitjuizen und die Kameradschaft pflegen möchten. "Chum und Lueg doch mal unverbindlich bi üs verbi!" Präsident: Walter Kalbermatten

079 470 00 48

Verein

Wissenswertes über den Verein Jodelklub Waldstattecho Einsiedeln

Über unseren Jodelklub Waldstattecho Einsiedeln

Am 11. September 1949 wurde der Jodlerclub Waldstatt-Echo von 16 Mannen im ehemaligen Restaurant Alp gegründet. Die meisten der Gründer waren bereits Mitglied im bereits bestehenden Jodlerclub Alpenrösli. Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten spalteten sich jedoch einige Mitglieder ab und gründeten in der Folge das Waldstatt-Echo.Aktivitäten Bereits 1951 nahm der Club erstmals an einem Jodlerfest teil, und dies gleich im Klosterdorf, wo just in jenem Jahr das 18. Zentralschweizerische Jodlerfest zur Austragung gelangte. Bis zum heutigen Tag nahm das Waldstatt-Echo an nicht weniger als 41 Jodlerfesten, davon an 14 «Eidgenössischen» teil. Bei all diesen Teilnahmen konnte mit einer Ausnahme immer die Note «gut» oder «sehr gut» entgegengenommen werden. In den Jahren 1983 und auch im kommenden Jahr waren und sind die Waldstatt-Jodler massgeblich an der Organisation des Zentralschweizerischen Jodlerfestes mit Festort Einsiedeln beteiligt. Regelmässig im Jahresprogramm steht seit vielen Jahren die gemeinsame Jodlermesse mit dem Alpenrösli, jeweils am Vorabend zum Eidg. Bettag und ebenfalls gemeinsam mit dem Alpenrösli wird seit einigen Jahren die Festwirtschaft an der Einsiedler Viehausstellung geführt. Zudem geht alljährlich am letzten Samstag im Oktober traditionsgemäss der Unterhaltungsabend über die Bühne des Dorfzentrums. Wann immer möglich wird auch an einem Jodlerfest teilgenommen. Hinzu kommen diverse Engagements für Jodlermessen, Ständchen für Gästegruppen in Einsiedeln usw.

Bereits im Jahr 1957 unternahm das Waldstatt-Echo eine erste Auslandreise nach Vogt im Allgäu. Der Club wurde damals von der jubilierenden Schützengilde – das Pendant zu einem hiesigen Schützenverein – eingeladen. Im Jahr 1960 weilte der Club für zwei Tage im deutschen Oldenburg. 1964 ging’s mit dem Car für drei Tage ins saarländische Beckingen, zu den Gesangsfreunden des dortigen Männerchors. Im Jahr 1969 weilte man dann zum zweiten Mal in Vogt im Allgäu. 1976 unternahm man zusammen mit dem Männerchor Einsiedeln eine Reise nach St. Wolfgang in Österreich und 1977, wieder mit dem Männerchor, reiste man für drei Tage nach Würzburg. 1979 folgte eine Reise nach Saarbrücken. Noch im selben Jahr weilte man auf Einladung des Schweizervereins auch noch in Stuttgart. Im Jahr 1981 ging es dann etwas weiter weg, da reiste man für vier Tage nach Brée/Erperheide/ Brüssel in Belgien.

Den Höhepunkt wurde jedoch im Jahr 1992 erreicht, als der gesamte Club zusammen mit diversen anderen Schweizer Formationen vom 21. Juli bis 8. August nach Südamerika – genau nach Brasilien, Argentinien, Uruguay und Paraguay – reiste und sich dort auf eine Tournee begab. Von den Eindrücken dieser unvergesslichen Reise sprechen die Sängerinnen und Sänger noch heute.

Leitmotiv

Wir sind beherzte Sängerkameraden welche Freude an Jodelliedern und Naturjuz haben, und diese Freude zusammen mit Dir teilen würden. Wir bereiten uns sorgfältig auf kommende Jodelfeste vor und treten an verschieden Anlässen auf. Das Motto unseres Klubs heisst: "Freude am Gesang haben und Freude mit Gesang machen so, dass die Kameradschaft nie zu kurz kommt!" Für heisst für uns:

  • Wir jodeln gerne, denn wir sind von der Kraft des Jodelliedes überzeugt.
  • Wir proben wöchentlich am Donnerstag, um bei guter Stimmung zu bleiben.
  • Wir verschönern gesanglich Hochzeiten, Fremdenabende, kirchliche Anlässe, Familienfeste, kulturelle Treffs usw.
  • Wir tragen gerne das Jodlellied auch hinaus ins Ausland.
  • Wir pflegen den Kontakt mit anderen Jodlerklubs und helfen uns gegenseitig bei der Gestaltung der Jahreskonzerte.
  • Wir schauen zurück auf über 60 Jahre Gesangskultur.
  • Wir pflegen die Kameradschaft und die Geselligkeit, in Form von Reisen, Grillevents, oder auch dem Umtrunk nach der Probe.

........und du, fühlst du dich angesprochen ? Nimm dein Herz in beide Hände, nimm wenn möglich eine/n Kameraden/in mit (zu zweit geht es ringer) und melde Dich bei Uns. Wir freuen uns auf dich! "Chum und Lueg doch mal unverbindlich bi üs verbi!" Probetag, Donnerstag von 20:00-21:45 Uhr im 1. UG Musikraum Schulhaus Nordstrasse

 

 

Jodelklub Waldstattecho